HotSpot: Tibet Importe?

Tibet Importe in der Do Khyi Zucht??? – oder alles nur Einbildung!!

Nachtrag aus unserem Vorgängerblog v. 08.Dezember 2007

Hallo Do- Khyi Freunde,

eine sachliche und vor allem fachkundige Information darf der Besucher einer Themen- Webseite bei seiner Suche im Internet erwarten. Das Internet beweist beinahe täglich das Gegenteil. Auch sollten Beiträge zu kontroversen Themen möglichst an der Realität orientiert sein und nicht den Fantasien einer lediglich engstirnigen Denkweise entsprechen… An der bewussten Verbreitung von Unwahrheiten ist jedoch kein seriöser Besucher interessiert.

Eine Ex- FCI- Züchterin behauptet auf der Startseite ihres Pseudo- Rasse- Forums das ich nichts von Tibet- Importen halten würde die derzeit und früher in der anerkannten Zucht verwendet werden.

Dort steht wörtlich:

„Er kritisiert aus den Heimatländern importierte Do Khyi und bezeichnet diese als Mischlinge, weil sie zu leicht sind, weil sie kurzhaarig sind und keine superkurzen gepolsterten Schnauzen haben!“

Diesen Satz habe ich nirgens irgendwo geschrieben oder jemals ausgesprochen. Dies zu behaupten ist schlichtweg unwahr. Diese Formulierung ist ganz allein als persönliches Falschurteil dieser Person zu bewerten, die offenbar wieder einmal nicht wirklich wusste worin es mir bei meiner Einlassung tatsächlich inhaltlich ging.

Auch vom Kerntext her ist der gesamte Artikel damit völliger Unsinn, wie so vieles was auf deren Pseudo- Informations – Interntseiten voller Überzeugung verbreitet wird!

Ich weiss nicht woher die Betreiberin diese Behauptung ableitet, aber wann immer ich in den letzten Monaten einen „Import“ ansprach, der meiner Meinung nach gar keiner sein kann, bezog ich mich dabei auf meine Vermutung, dass die angesprochene Züchterin – entgegen ihrer sehr häufigen Behauptung wahrscheinlich nie im Heimatland war, weil sie nicht in der Lage ist oder bisher war einen Nachweis dafür zu erbringen.

Das Heimatland des Do Khyi ist bekanntlich der Tibet! 

Seit nunmehr fast 60 Jahren ist zur Einreise in diese heutige chinesische Provinz ein entsprechendes Visa von Nöten. Dieses Thema wurde bereits einmal behandelt, und wird es in Kürze auch wieder.

Da die bewusste Züchterin ständig von echten Tibetern oder Tibet- Importen redet, sollten diese auch tatsächlich von daher stammen!

Dies kann meiner Ansicht nach jedoch kaum der Fall sein.

Um vom Nepal aus (angeblich wurde diese Strecke nach eigener Aussage mit einem geländegängigen Fahrzeug bewältigt) zu Fuss in den Tibet zu gelangen, denn nur zu Fuss ist dies möglich, ist eine Expedition unter Einsatz von Sauerstoffmasken erforderlich, wie sie in einer der nächsten Unterseiten genau beschrieben werden wird.

Es mag ja gern jemand glauben, dass die Person mit damals ca. 15-20 kg Übergewicht solch eine sportliche Leistung vollbracht haben will, ich bezweifele dies! Ja rund 20 Kilo werden es damals wohl gewesen sein, denn so (relativ, nur oberhalb des Bauchnabels) schlank wie heute war man zu dieser Zeit keineswegs.

Mir scheint dies eine Geschichte zu sein, die eher den Beschreibungen gleicht, die ich von einem gewissen Herrn Münchhausen kenne!

Aber auch dies ist eigentlich nicht das Thema sondern die angeblichen Do Khyi Importe die man von dort auf dem beschriebenen Wege „importiert“ haben will.

Kurzum, habe ich mich also dabei nie auf die zahlreichen, anerkannten Importe aus den Heimatländern bezogen, sondern selbstverständlich einzig auf eine ganz bestimmte Hündin.

Ich möchte mich nicht weiter zum Aussehen dieses zweifelsohne recht hübschen Schäferhundmischlings äussern, aber ein Do Khyi ist es gewiss nicht!

 

Kurz nachdem die Diskussion über Tibetimporte auf unseren Seiten geführt wurde, verschwanden sämtliche Bilder des betreffenden Hundes sofort von allen damals erwähnten Internetseiten, wahrscheinlich war dies ein Zufall

Was an dem oben beschriebenem Hund tatsächlich auch nur entfernt tibetischen Ursprungs sein könnte, blieb bis heute völlig ungeklärt.

Diese Richtigstellung wurde leider nötig, da die Seitenbetreiberin auf der Startseite der beschriebenen Webseite völlig abwegig suggeriert, ich hätte andere Hunde kritisiert die jedoch gar nicht zur Diskussion standen.

Dies ist eine Praxis, die dort häufig genutzt wird um von den tatsächlichen Ursachen einer berechtigten Diskussion weit ablenken zu wollen.

Die dort abgebildeten Hunde waren nie und zu keinem Thema Diskussionsgegenstand auf unseren Webseiten!! Mehr möchte ich zu dem dort ständig gepflegten Informationsstil oder dessen tatsächlichen Realitäts- und Wahrheitsgehalt an dieser Stelle nicht anmerken.

Wer in der Zukunft lesen will, muß in der Vergangenheit blättern!

Werbeanzeigen

Responses

  1. […] Tibet Importe? […]

  2. He du ……………….

    Hast du nichts neues?
    Ich denke du hast alle alten Artikel noch?
    Warum stellst du sie nicht ein?
    Probleme?

    -hast du ja schon und es werden immer mehr

  3. Hallo mein Fan,

    natürlich habe ich diese, wie sollte ich sonst die infomativen HotSpot – Seiten neu generieren?

    Gestern Morgen, als Du diesen Kommentar geschrieben hast, waren übrigens alle alten Artikel im Archiv, hättest nur mal rein sehen müssen…zu diesem Zeitpunkt ging es zurück bis März 2007. Musst mal richtig gucken, wenn du hier bist. Jetzt habe ich diese wieder deaktiviert, weil ich ja noch die Umlaute und Bildverweise änden muss. Hättest du aber alles schon mal nachlesen können, so überaus interessiert wie du es bist.

    Also mach dir mal keine weiteren Gedanken, es kommt schon alles wieder hübsch an seinen alten Platz.
    Gut finde ich, dass du dich jetzt selber traust, bisher waren ja immer nur deine Äffchen hier um zu stänkern. Sind Dir etwa die Handlanger ausgegangen, zusammen mit dem Verlusst eines Hauptzuchtwartes?

    Und nur für dich habe ich schon den ersten Beitrag eingepflegt, natürlich aktualisiert und neu kommentiert.

    Und meine nicht existierenden Probleme, lass mal ganz gelassen in meiner Obhut, Deine werden es sein, die in den nächsten Wochen Grund zur Sorge geben werden, aber gewiss nicht auf meiner Seite.

    Bitteschön! und einen schönen Sonntag noch.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: