Verfasst von: Felix Arnst | 23. Mai 2008

Linkvorstellung

Unsere Linkliste / Blogroll beinhaltet seit heute wieder einige Links aus dem Vorgängerblog.

Hier ein kleiner Spiegel der Artikel die dort rund um den Bereich Hund, Katze, andere Haustiere und Hintergründen zu finden sind. Die unten näher vorgestellten Seiten besuche ich immer wieder einmal, weil diese zum Thema Haustier eigentlich immer etwas Lesenswertes zu bieten haben, daher meine Empfehlung:

Bestie Mensch: Vier Hunde entführt und geköpft:

Schon wieder wurde ein Hund auf bestialische Weise getötet, ja regelrecht hingerichtet. Wieder haben in Ebenhausen (Kreis München) unbekannte Hundehasser einen Hund entführt, geköpft und dann auf die Bahngleise geworfen. Die Familie, deren Hund „Baloo“ Ende April verschwunden war, kann nicht fassen, wie man ihren Hund auf so grausame Weise töten konnte…

———————————————-

Hunde verbellen Menschen, Hunde, Traktoren, Fahrradfahrer am Zaun:

Eigentlich machen die Hunde genau das, was wir von ihnen wollen, sie machen ihren Job – “Klingel”! Wie Jörg genervt in “Da kam ein Wanderer des Wegs …” das ewige Verbellen am Zaun beschreibt: “Kann man da was gegen tun?” Klar kann man! Es fragt sich nur, wo man die Grenze ziehen möchte. Der Hund – Hüter des Territoriums – und gerade bei einer Mehrhundehaltung toben alle Hunde am Zaun entlang, wenn sich davor etwas rührt…

———————————————-

Klappe für Hund oder Katze gefährdet Versicherungsschutz

Laut einem aktuellen Verfahren vor dem Amtsgericht Dortmund kann das Installieren einer Katzenklappe – ergo für Hundebesitzer das Anbringen einer Hundetür – den Versicherungsschutz kosten. In dem Fall konnte Einbrecher über eine ca. 80 Zentimeter über dem Boden liegende Klappe greifen und ein Fenster öffnen, welches zum Einstieg in das Haus genutzt wurde. Zwar war ein Werkzeug nötig, die Verriegelung zu lösen, doch das war für den Richter unerheblich…

———————————————-

Kinder wollen Haustiere und PCs

Na also, wir können uns beruhigt zurück lehnen. So schlecht, oberflächlich und verdorben, wie manche meinen, ist die Jugend von heute doch gar nicht. Von wegen, die wollen nicht mehr spielen, sind nicht bindungsfähig und sitzen nur noch vor der Glotze: alles Lüge!…

———————————————-

Gen des Tasmanischen Tigers zum Leben erweckt

Ein Gen des schon ausgestorbenen Tasmanischen Tigers ist in eine Maus integriert und zum Leben erweckt worden. Sie produziert mit Hilfe dieser Erbanlage nun Knorpel und Knochengewebe.Damit werde erstmals das Gen eines ausgestorbenen Tieres in einem lebenden abgelesen, berichteten Forscher im Online-Fachjournal «PLoS ONE». Die DNA-Proben isolierten die Wissenschaftler der Universitäten von Texas und Melbourne aus konservierten Tieren, die vor etwa 100 Jahren lebten…

———————————————-

Dies ist lediglich ein kleiner Auszug der dort aktuell vorgestellten Themen. Die Quellen der oben eingefügten Artikelauszüge sind über Link in den Überschriften komplett nachzulesen. Ein Besuch dieser Seiten lohnt sich immer. Ein Ping ist unterwegs…

Beste Grüße und weiter so!,

Felix Arnst

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: