Verfasst von: Felix Arnst | 19. Mai 2008

Sind weiße Do Khyi, ein Mythos oder Realität?

Seit über 30 Jahren verfügen wir in Europa über recht detaillierte Aufzeichnungen zu der durch die FCI kontrollierte Do Khyi- Zucht. Nicht in einem der bekannten, registrierten und durch nationale Vereine kontrollierten Würfe gab es nicht jemals auch nur einen einzigen weißen Do Khyi …in Europa.

In China sieht dies jedoch ganz anders aus, wie geht so etwas?

Aus dem Vorgängerblog im März 2008 übertragen:

In unteren Videos kommen diese jedoch schon zuhauf vor. Spriessen weiße Do Khyi jetzt überall aus dem Boden wie seltene Pilze?:

Wie geht so etwas?

Sicher gäbe es bis zum heutigen Tage auch keine Schäferhunde mit überdeutlich abfallender Rückenlinie, bis einige Züchter etwas nachhalfen. Entsprechende Bilder und eine Kommentierung hatte ich dazu bereits in einem anderen Artikel vorgestellt.

Ich fürchte, dass der züchterischen „Gestaltungsfreiheit“ in manchen Kenneln leider keine Grenzen gesetzt sind. Mich würde es sehr interessieren, wie die Nachzuchten aussehen, nachdem diese wieder mit normalfarbenen Hunden verkreuzt wurden?

Zunächst einmal Hut ab vor so viel exakt umgesetzter Zuchtzielkreativität. Hierzulande schaffen es einige Züchter nicht einmal mehr ihre Hunde noch wie Do Khyi aussehen und laufen zu lassen, über deren Gebäude, Gewicht, schlanke Köpfe, lange Fänge und viel zu tief angesetzte Ruten oder viel zu zierlichem Knochenbau braucht man dabei gar nicht mehr zu reden.

Unterhalb des Videos finden sich auf YouTube einige recht interessante Kommentare.

Dort schreiben die Besucher:

1. But the hair is curly?? The hair on a Do khyi is not suppused to be curly according to the FCIstandard..

2. Tibetan people regard some of the white Tibetan Mastiff as the most sacred breed among Tibetan Mastiff

3. And there are sayings that the legendary „Snow Lions“ in the Tibetan flag are actually giant white Tibetan Mastiffs that have hairs around their heads like male lions, dwelling in the Himalayas

4. I don’t know much about pyrenees mountain dog but a lot of breeders tried to mix breed TM that sometimes it is hard to tell a pure TM.
I agree to you TM are the best i have 4 and they are lovely.

5. why is it white?

6. yes it is

7. don’t think it is a pure tibetan mastii it looks like a pyrenees mountain dog.
———————————————————

Der letzte Kommentar kommt meiner Ansicht nach dem Hintergrund (oder soll man es schon Wahrheit nennen?) sehr nahe.

Es gibt Menschen die werden magisch von Mythen und anderen möglichst geheimnisvollen Zusammenhängen angezogen und andere, die sich solches gern zunutze machen.

Daher möchte ich lieber gar nicht erst wissen, was solch ein Welpe kosten soll.

Beste Grüße,

Felix Arnst

Werbeanzeigen

Responses

  1. Interessant!
    Das erste Video kannte ich bereits. Das es weisse Do Khyi`s gibt war mir bis dahin aber völlig neu.
    Ich denke nicht das die Hunde ganz reinrassig sind? An einen Pyrenäenberghund glaube ich aber nicht unbedingt (wegen den fehlenden doppelten Afterkrallen).

    Mir gefallen die normalfarbenen Do Khyis übrigens besser 😉

  2. I imported 2 white Tibetan Mastiffs last year from China! They are beautiful and I just adore them! Please feel free to visit them at http://www.snowliontibetanmastiffs.com. I also posted videos under Shazaam713 – enjoy!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: